Eifeler Glückspilz

Der Grund, der uns alle antreibt immer und immer wieder einen Schein abzugeben: Das unbeschreibliche Glücksgefühl, wenn es nach der Ziehung heißt „Du hast gewonnen“! Und genau dieses Glück hatte am Freitagabend ein Glückspilz aus der Eifel. Auch wenn er nur ganz knapp am Jackpot vorbeigerauscht ist, hat er mit seinen fünf Richtigen und einer Eurozahl 2,7 Millionen im Eurojackpot abgeräumt.

2.724.736,30 Euro – das ist die Gewinnsumme, die in den kommenden Wochen von Lotto Rheinland-Pfalz in die Eifel überwiesen wird. Aber auf wessen Konto der Gewinn landen wird, ist bislang noch unklar, denn der Glückspilz hat seinen Schein ohne Kundenkarte ins Rennen gegeben. Seinen Volltreffer landete er oder sie mit der richtigen Vorhersage der fünf gezogenen Zahlen 15, 26, 35, 37 und 43 sowie einer richtigen Eurozahl.

Der Tippschein wurde mit einem Einsatz von 16,75 Euro am 21. Mai ins Spiel gegeben und galt für zwei Ziehungen. Solltet Ihr also einen Schein ins Rennen gegeben haben, der zu den Angaben passt, macht Euch am besten direkt auf den Weg in die nächste Annahmestelle und lasst Eure Quittung überprüfen. Dieser Volltreffer ist dann übrigens bereits der sechste rheinland-pfälzische Millionengewinn in diesem Jahr.

Foto: Adobe / olly

Zur vollständigen Pressemeldung

Plötzlich Millionär - und jetzt? ✨

Hier geht es zum Beitrag.