Lotto-Stiftung fördert Vereinsarbeit

Die Corona-Pandemie bestimmt seit nunmehr einem Jahr unseren Alltag. Unser soziales Leben ist auf ein Minimum heruntergefahren. Angeknüpft an den Erfolg der ersten Aktion „6 Richtige für 6 Wichtige“ hat die Lotto-Stiftung eine ,,Weihnachtsaktion“ ins Leben gerufen, die neben ihrem karitativen Zweck auch die Vereinsarbeit vor Ort fördert. Und auch hier kann sich das Ergebnis sehen lassen: 415 gemeinnützige Vereins-Aktionen konnten mit rund 350.000 Euro gefördert werden.

Mit dabei war auch mein ortsansässiger Sportverein. Wer jetzt jedoch denkt, dass es sich um eine reine Förderung des Vereins handelt, liegt weit daneben. Das Ehrenamt lebt und die Gesellschaft rückt gerade in schweren Zeiten zusammen. So sind auch die Spieler der Mosel SG zusammengerückt und haben eine Lauf-Challenge ins Leben gerufen. Nachdem die Mannschaft über 2 000 Kilometer an Laufstrecke zurückgelegt hatte kam durch Lotto Rheinland-Pfalz und viele weitere regionale Sponsoren eine stolze Spendensumme in Höhe von 6.500 Euro zusammen! Der Erlös der Aktion ging an die Kindergärten und Grundschulen der Moselorte Hatzenport, Löf, Lehmen und Oberfell. Übergeben wurden die verschiedensten Präsente von Malsachen bis hin zu Trinkflaschen und Süßigkeiten – ein Fußball für den Nachwuchs von Morgen durfte natürlich auch nicht fehlen :) Diese Aktion steht nur als ein Beispiel für jedes der insgesamt 415 geförderten Vereinsprojekte der Lotto-Stiftung um die Weihnachtszeit, die sich alle durch Kreativität und Engagement auszeichnen.

Vielleicht erinnerst auch Du dich an ein Projekt, dass an der Weihnachtsaktion teilgenommen hat.

Wenn Du mehr über unsere Lotto-Stiftung erfahren möchtest besuche doch mal unsere Webseite oder ihre eigene Facebook-Präsenz!